Aktuellste Nachrichten

09.07.2015 09:49

Franz-Carl-Achard-Grundschule soll saniert werden

Alle Gebäudeteile der Grundschule betroffen

Bezirksbürgermeister Stefan Komoß hat gestern im Rahmen einer Gesamtelternvertretung die Eltern der Franz-Carl-Achard-Grundschule über die weitere Vorgehensweise informiert.

Er machte dabei deutlich, dass "obwohl noch nicht alle Gutachten vorliegen bei gegenwärtigem Stand nachfolgende Aussagen getroffen werden können". Er führte aus, dass alle Gebäudeteile der Grundschule saniert werden müssen. Die Ursachen dafür liegen in statischen Mängeln und im Befall der Schule mit Hausschwamm.

Die Schließung des 1. Gebäudeteils ist für Ende November/Anfang Dezember 2015 zu erwarten. Ab diesem Zeitpunkt müssen Teile der Schüler in anderen Schulräumen unterrichtet werden, dazu soll auf dem Schulgelände selbst eine Containerlösung gefunden werden, die zunächst für ein Jahr – für das Schuljahr 2015/16 – gelten soll.

Die vorgesehenen Maßnahmen sind noch finanziell zu untersetzen und mit der Senatsbildungsverwaltung abzustimmen. Weitere Informationen können sich über die Schulferienzeit ergeben, mit Beginn des neuen Schuljahres können dann verbindliche Aussagen über die Vorgehensweise getroffen werden.