Aktuellste Nachrichten

29.08.2012 09:11

Polizeidirektion 6

Aktions- und Präventionstag am 9. September 

Wie schnell betätigt man in einer Notsituation die Bremse seines Fahrzeuges und woran erkennt man Falschgeld?

Das sind nur zwei interessante Themen beim Aktions- und Präventionstag der Polizeidirektion 6 am 9. September 2012 in der Cecilienstraße 92  in Berlin-Marzahn. 

Von 10 bis 17 Uhr ist jeder herzlich eingeladen, ein vielfältiges Programm zu erleben, das zum Mitmachen einlädt.

Für die jüngeren Gäste stehen unter anderem ein Geschicklichkeitsparcours, eine Mal- und Bastelstraße sowie ein Fahrradparcours mit Kinderführerscheinerwerb bereit.

Die großen Besucher können neue Erfahrungen beim Rettungs-Überschlag-Simulator, beim Rauschbrillenparcours oder beim Fahrsimulator sammeln.

Die Vorführung der Polizeihunde, ein Blick in den Polizeihubschrauber und das „Interkulturelle Dorf“ werden Jung und Alt gleichermaßen begeistern.

Darüber hinaus erläutern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachdienststellen Themen wie Einbruchschutz, Spurensicherung oder Jugendkriminalität und werden gern die Fragen der Besucher beantworten.

Für alle Radfahrer besteht die Möglichkeit, unter Vorlage eines Eigentumsnachweises das Fahrrad codieren zu lassen. 

Für gute Unterhaltung sorgen an diesem Tag auf der Bühne unter anderem die Polizeirockband „Hundertzehn“, die Big Band „Just Mad“, die Squaredance-Gruppe „Rocky Liners“ und die Jazzcombo des Landespolizeiorchesters Brandenburg. An das leibliche Wohl wurde mit einem abwechslungsreichen Getränke- und Speisenangebot gedacht.

Polizeihistorische Fahrzeuge werden zu sehen sein.

An dieser Veranstaltung beteiligen sich die Berliner Feuerwehr, das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, die Ordnungsämter Treptow-Köpenick, Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg, das Technische Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz, der Malteser Hilfsdienst, die Berliner Verkehrsbetrieben, der Opferschutzverein Weißer Ring und viele andere.