Aktuellste Nachrichten

10.02.2013 11:04

Vom Zauber fremder Welten und Kulturen

Der Verein "Freunde der Gärten der Welt"  lädt am Freitag, dem 22. Februar um 18.00 Uhr, im Saal der Empfänge in die "Gärten der Welt", Eisenacher Straße, ein zu einem Abend voller anregender Reiseimpressionen.

Die Alhambra im spanischen Granada verzaubert Tag für Tag viele Besucher aus aller Welt. Auch Dr. Heinrich Niemann und Harry Wimmer vom Verein „Freunde der Gärten der Welt" zählen zu den Bewunderern dieses unvergleichlichen Ensembles von Bau- und Gartenkunst ferner Tage.

Auf den Sabikah-Hügel gelegen, präsentiert sich die Stadtburg aus dem 13. Jahrhundert als eines der schönsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst in Spanien. Über 740 Meter lang und 220 Meter breit umfasst die Burganlage u. a. eine Zitadelle sowie die Nasridenpaläste mit ihren vielgestaltigen Gärten. „Selig ist das Auge, das diesen Garten der Schönheit sieht", schrieb der Dichter Ibn Zamrak. Auch die heutigen Betrachter können diesen Sinnesrausch nachvollziehen.

Dr. Heinrich Niemann, der Vorsitzende des Vereins „Freunde der Gärten der Welt", ist mit vielen Fotos von der Alhambra zurückgekommen und mit nachhaltigen Impressionen maurischer Gartengestaltung. Bei der Februar-Veranstaltung des Vereins „Freunde der Gärten der Welt" möchte er Sie an seinen Eindrücken teilhaben lassen. Auf charakteristische Gestaltungselemente, wie man sie auch in unserem Orientalischen Garten findet, wird er näher eingehen, Vereinsmitglied Harry Wimmer ergänzt die Reportage mit weiteren Kapiteln in Wort und Bild.

An diesem Abend erhalten Sie eine sehr persönliche Einführung oder Anregung für einen Besuch der Alhambra in Granada (Spanien), die seit 1984 zum Weltkulturerbe gehört.

Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 3,-- Euro (plus regulärer Parkeintritt)


Kontakt: Verein „Freunde der Gärten der Welt"
Tel.: 030 700906-699
E-Mail: DrHNiemann@gmail.com

Mehr Informationen über den Verein „Freunde der Gärten der Welt" und seine Aktivitäten sowie das Veranstaltungsprogramm 2013 finden Sie unter www.freunde-der-gaerten-der-welt.de.


Veranstaltungsprogramm für 2013

Fr., 22. Februar, 18 Uhr Die ALHAMBRA in Granada, Impressionen einzigartiger
Bau- und Gartenkunst (Reisebericht)
Saal der Empfänge

Do., 14. März, 18 Uhr Vereinsmitgliederversammlung
Saal der Empfänge

Sa., 20. April, 11 Uhr 10 Jahre Japanischer „Garten des zusammenfließenden Wassers"
Führung

So., 26. Mai, 11 Uhr Bäume und Gehölze in den Gärten der Welt – eine dendrologische
Führung

So., 23. Juni, 11 Uhr Die internationale Kräuterwelt
Vortrag mit Vorführung und Verkostung

So., 21. Juli, 11 Uhr Wasser - Gestaltungselement in der Gartenkunst
Führung


So., 25. August, 11 Uhr Orientalischer Garten – Architektur und Pflanzenwelt (Führung)

So., 29. September,14 Uhr Musikalisches Programm der Strauß-Musikschule an Orten in den Gärten der Welt

So., 13. Oktober, 11 Uhr Der Englische Garten entsteht -Führung an der Baustelle

Sa., 16. November Gartenkunst im Dialog – Auf dem Wege zur IGA 2017
ab 10 Uhr 4. Geschichtsworkshop

Mi., 11. Dezember Weihnachtsfeier des Vereins (mit Lesung)

Die Veranstaltungen sind öffentlich. Für Nichtmitglieder wird ein Unkostenbeitrag von 3,- Euro erhoben.
Bitte beachten Sie die aktuellen Ankündigungen auf der Homepage des Vereins www.freunde-der-gaerten-der-welt.de sowie in den Medien!