Aktuellste Nachrichten

09.09.2014 14:50

20. Alt-Marzahner Erntefest vom 12. bis 14.09.

Erstmals mit Einblick in sorbisches Brauchtum

In Marzahn-Hellersdorf steht im September ein besonders beflügeltes Wochenende an: Vom 12. bis 14. September steigt auf dem romantischen Dorfanger inmitten der Neubauten das 20. Alt-Marzahner Erntefest. Grund genug, in dem historischen Festumzug wieder die Geschichte vom preußischen Dorf bis zur modernen Wohnsiedlung in vielen bunten Bildern darzustellen. Diesmal hat jedoch Müller Jürgen Wolf besonderen Grund, gemeinsam mit dem Alten Fritz und der Erntekönigin am Sonnabend 11.00 Uhr an der Spitze des Zuges zur Festwiese zu ziehen: Auch die weit und breit bekannte Bockwindmühle hoch über Alt-Marzahn feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum.

Eröffnet wird das große Jubiläumsfest, das unter Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Stefan Komoß steht, am Sonnabend um 11.45 Uhr durch die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle im Anschluss an den Festumzug . Nach dem Erntetanz der evangelischen Kita, dem Aufziehen der Erntekrone gibt es zur Freude der Besucher den traditionellen Fassbier-Anstich.

Höhepunkte des Erntefestes sind das bunte Feuerwehr-Hoffest für die gesamte Familie, das frisch gebackene leckere Mühlenbrot vom Müller, der Tierhof mit seinen vielfältigen Angeboten, das Kulturgut mit der Keramikscheune SchaMottchen und natürlich das Weindorf. Erstmals gibt es auch ein sorbisches Bauerndorf mit vielen bäuerlichen Produkten. Dort präsentieren sich auch die "Sorbische Heimstube Tätzschwitz" mit Schauvorführungen und ihrer Trachtengruppe, ein Imker aus der Lausitz, die alte Börse Marzahn mit Marzahner Craftbier, die Alt-Marzahner Tischlerwerkstatt und Schauschmiede sowie Mühlenexponate. Weitere Highlights im sorbischen Bauerndorf sind das Dreschen mit dem Dreschflegel, Vorführungen mit dem Sauerkrauthobel, das "Wiegen alter Säcke" und die Ausstellung "Vom Flachs zum Leinen". Auch auf den Höfen gibt es viel Interessantes zu sehen. An zahlreichen Ständen werden Produkte der diesjährigen Ernte sowie Bioerzeugnisse angeboten.

Hinzu kommen am Sonnabend und Sonntag der Kunstmarkt und die Bürgermeile. Attraktive Bühnenprogramme und Ponny-Reiten laden die Besucher zum Verweilen ein. Auf dem Festplatz sorgen Musik und Show für Stimmung und beste Unterhaltung. Am Sonnabendabend, um 21.45 Uhr, erstrahlt der Mühlenberg bei einem Barockfeuerwerk in einem mystischen Licht.
 
Öffnungszeiten:
 Freitag, 12. September: 12 bis 22 Uhr,
 Sonnabend, 13. September: 10 bis 22 Uhr,
 Sonntag, 14. September: 10 bis 19 Uhr
 Ort: Alt-Marzahn, 12685 Berlin, Eintritt: frei
 Infohotline: 030 – 65 76 35 60
 www.alt-marzahner-erntefest.de