Aktuellste Nachrichten

28.05.2015 09:09

Führung durch die Kleingartenanlage "Am Kienberg"

Vorsitzender stellt Anlage vor

Rund 260 Parzellen umfasst die Kleingartenanlage "Am Kienberg", die vor mehr als 30 Jahren gegründet wurde. 22 Parzellen stehen Kleintierhaltern und -züchtern zur Verfügung, die der rund 136.000 Quadratmeter großen Anlage eine besondere Prägung geben.

Extra breite Wege mit Hecken, Obstbäumen und Sträuchern außerhalb der Gartenparzellen laden auch die Bewohner der umliegenden Wohnviertel zum Spaziergang ein. Bereits 2002 erhielt die Kleingartenanlage eine Goldmedaille im Wettbewerb "Gärten im Städtebau".

Die innovativen Kleingärtner kooperierten von Beginn an mit der IGA Berlin 2017 und brachten ihre Ideen in die Vorbereitung ein. So wollen sie den Besuchern alte einheimische Obstsorten näher bringen und pflanzten mittlerweile über 200 Obstbäume auf den öffentlich zugänglichen Wegen der Kleingartenanlage, darunter z.B. Apfeldorn, Kupferfelsenbirne und rote japanische Nelkenkirsche.

Diese bedeutende Sammlung alter einheimischer Obstgehölze schafft einen adäquaten Übergang zum IGA-Gelände am Fuße des Kienberges, wo die "Kienbergterrassen" mit Streuobstwiesen, Natursteinmauern und offenen Wiesenbereichen entstehen werden.

Der Vorsitzende der Kleingartenanlage "Am Kienberg" Burkhard Träder wird den Teilnehmern der Führung des Vereins "Freunde der Gärten der Welt" seine Anlage vorstellen und Fragen beantworten.

Termin:    Sonnabend, 30. Mai 2015, 10 Uhr    
Treffpunkt:    Zentraler Parkplatz in der Joachim-Ringelnatz-Str.32-36, 12683 Berlin-Marzahn

Kontakt:    Verein "Freunde der Gärten der Welt"
Tel.:        030 700906-699
E-Mail:        event@freunde-der-gaerten-der-welt.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.freunde-der-gaerten-der-welt.de

Kleingartenanlage Am Kienberg 

Man erreicht die Anlage fußläufig entweder von der Cecilienstraße oder vom Blumberger Damm/Elisabethstr. aus.

Bus 191/291 Haltestelle Blumberger Damm/ Elisabethstraße oder Haltestelle Cecilienstraße/ Wuhle.

Bus 154 Haltestelle Blumberger Damm/ Elisabethstraße