Aktuellste Nachrichten

22.07.2014 21:25

Biesdorfer Schloss zeigt Flagge

Treppe für Schlossturm in Arbeit
 
Mit einer neuen Europafahne auf dem Biesdorfer Schlossturm signalisieren die Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V. und der MHWK (Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis) das Fortschreiten des Wiederaufbaus. Die Fahne wurde am Donnerstag, 17. Juli 2014, um 9.30 Uhr angebracht.

In wenigen Tagen wird mit der Montage eines überdachten Baugerüsts (Fassaden- und Tragegerüst mit Wetterschutzdach) begonnen, unter dessen Dach dann das neue Obergeschoss errichtet werden wird.

Der Schlossverein ist zurzeit gemeinsam mit dem MHWK und dem Heimatverein dabei, eine Lösung für die bisher noch nicht finanzierte Turmtreppe zu finden. Mit dem Bezirksamt werden jetzt die Pläne und Kosten abgestimmt.

Denn eine Aussicht vom Schlossturm gehört bei einem künftigen Schlossbesuch einfach dazu. Das war auch die einhellige Besuchermeinung beim Biesdorfer Blütenfest. Eine Spendenaktion wird geprüft. Der Verein setzt auf eine große Unterstützung für das Vorhaben.

Am 13. September 2014, dem "Tag des Offenen Denkmals", sind interessierte Bürger zu einer Baustellenbesichtigung eingeladen. Im Stadtteilzentrum Biesdorf wird an diesem Tag auch eine Ausstellung mit gemalten Schlossansichten stattfinden und ein Vortrag erläutern, wie es zu dem besonderen Rosa Putz am Schloss gekommen ist.