Aktuellste Nachrichten

22.05.2013 09:45

Lotuslaternenfest lässt die Gärten der Welt erstrahlen

Laternenumzug und koreanische Tradition

Am Sonnabend, dem 25. Mai 2013 werden sich die Gärten der Welt in ein leuchtendes Glitzermeer verwandeln! Erstmals wird im Geburtstagsmonat Buddhas eine buddhistische Tradition aufgegriffen und das in Korea beliebte Lotuslaternenfest gefeiert. Neben einer ausgelassenen Atmosphäre, koreanischer Musik und vielen Naschereien bietet die Lotuslaternenparade mit hunderten von Lampions ein zauberhaftes Lichterspektakel.

Im Vorprogramm können Kinder ab 14 Uhr Lotuslaternen basteln und bei einem Malwettbewerb um die Wette malen. Die buddhistische Tempelküche steht im Mittelpunkt des Showkochens, bei dem sich koreanische Köche in die Töpfe schauen lassen und ihre Kochkünste beweisen. Das Probieren ist ausdrücklich erwünscht. Auch die hohe Schreibkunst der Kalligraphie kann entdeckt werden.

Ab 18 Uhr weht auch auf der Showbühne ein Hauch von Korea durch die Gärten der Welt. Das Publikum wird von fantasievollen Seiden-Wind-Figurenspielern, koreanischen Tanzgruppen,  einem Mandolinenorchester, koreanischen Geschichtenerzählern und Künstlergruppen aus Seoul und Berlin verzaubert. Auch der populäre "Gangnamstyle" des südkoreanischen Superstars „Psy“ wird zu sehen sein.

Zum Abschluss findet ein stimmungsvoller Lotuslaternenumzug statt, der die Gärten der Welt zum Leuchten bringt.

Das Entzünden von Laternen hat sich aus dem Glauben entwickelt, durch das Licht etwas Gutes in die dunkle Welt bringen zu können. Würdevolle Rituale werden in den großen Tempeln des Landes abgehalten, wozu auch das Aufhängen von Laternen auf dem Tempelgelände gehört. Kurz vor dem Geburtstag Buddhas - immer Ende Mai - werden die Laternen entzündet und in vielen Paraden am Abend schließlich stolz vorangetragen. Das größte Lotuslaternenfest findet jährlich in Seoul statt und zieht jedes Jahr unzählige Menschen an.

Max Küster, Abiturient aus Brandenburg und seit Anfang des Jahres "Botschafter" des Koreanischen Gartens, freut sich schon auf das Lotuslaternenfest: "Hier kann ich mehr über den Buddhismus und die koreanische Kultur erfahren und gleichzeitig mit meiner Familie und meinen Freunden feiern".


Eintrittspreis

Erwachsene 6,00 €, ermäßigt 2,50 € (Kinder 6 – 14 Jahre)
Jahreskartenbesitzer und Kinder bis zu 5 Jahren haben freien Eintritt.

Eingänge:
Eisenacher Straße       S7 Bhf. Marzahn / Bus 195, U5 Bhf. Hellersdorf / Bus 195
Blumberger Damm       S7 Mehrower Allee / Bus X 69
Kienberg / Siegmarstr.  S5 /U5 Bhf. Wuhletal / Bus 291