Aktuellste Nachrichten

20.01.2014 13:50

Winterspaziergang in den Gärten der Welt

Verein "Freunde der Gärten der Welt" lädt ein

Der Winter lässt zwar auf sich warten, doch der Verein "Freunde der Gärten der Welt" lädt trotzdem zu einem winterlichen Spaziergang durch die Gärten der Welt ein. Er findet am Sonntag, den 26. Januar 2014 statt und beginnt um 11.00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang Eisenacher Straße. 

Um diese Jahreszeit bieten die weitgehend laublosen Gärten der Welt ein ganz eigenes, teils ungewohntes Bild: bizarre Baumskulpturen, vielfarbige rissig-borkige Baumrinden, freie Blicke über Wiesen und Wege, aber auch unerwartete Farbtupfer wie die bläulich schimmernde Pergola im Karl-Förster-Garten oder die von der tiefstehenden Sonne gelb-braun angestrahlten abgestorbenen Gräser und Schilfpflanzen. Die immergrünen Sträucher oder die "vergessenen" roten und gelben Früchte an so manchem Gewächs erfreuen das Auge der Winterspaziergänger ebenso. In dieser Zeit zeigt sich die gartenarchitektonische Struktur der gesamten Anlage ganz deutlich.

Die diesjährige Führung soll insbesondere auf diese, im Sommer nicht immer sichtbaren, Schönheiten der Gärten der Welt hinweisen und den Blick für diese Details schärfen.

Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 3,-- Euro (plus regulärer Parkeintritt)

Kontakt: Verein "Freunde der Gärten der Welt"
Tel.:  030 700906-699
E-Mail: event@remove-this.freunde-der-gaerten-der-welt.de

Mehr Informationen über den Verein "Freunde der Gärten der Welt" und seine Aktivitäten finden Sie unter www.freunde-der-gaerten-der-welt.de.