Aktuellste Nachrichten

05.09.2014 19:26

Baustelle Schloss Biesdorf empfängt Besucher am Tag des Offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals am 13.09.2014

Die Baustelle Schloss Biesdorf kann am Sonnabend, 13. September 2014, um 11.00 Uhr und um 12.00 Uhr - 13 Uhr besichtigt werden.

Ein Jahr nach Baubeginn wird das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf am Tag des offenen Denkmals die interessierten Bürgervor Ort über den erreichten Stand informieren. Architekten und Bauleiter werden die bisher im und am Gebäude  durchgeführten Bauarbeiten und die nächsten Maßnahmen erläutern.
So wurden z.B. bei der Freilegung tragender Wände bisher nicht bekannte Brandschäden von 1945 sichtbar, die alle ausgebessert werden mussten.
Täglich wächst das große Gerüst um das Schlossgebäude für das neue Obergeschoß und künftige Dach des Schlosses. 
Aktuell wird in Schichten auch Samstag gearbeitet, die Besichtigung erfolgt also bei laufenden Arbeiten,
insofern kann nur ein kleiner Einblick in das Baugeschehen genommen werden.

Die Führung erfolgt in kleinen Gruppen. Treffpunkt für die Besucher ist das Teehäuschen im Schlosspark Biesdorf.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, ggf. bitten wir um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommt.

 

Im Anschluss an die Besichtigung wird um 13.00 Uhr in dem nur wenige Schritte vom Schloss Biesdorf entfernten Stadtteilzentrum Biesdorf des BALL e.V., Alt-Biesdorf 15,  eine Ausstellung eröffnet. Zusehen sind künstlerische Darstellungen des Schlosses, die in den letzten Jahren  entstanden sind – eine besondere Referenz an „Farbe“, das diesjährige Motto des Tages des offenen Denkmals.

 

Um 14.00 Uhr spricht im gleichen Haus der Biograph des Schlossarchitekten Heino Schmieden, der Historiker Oleg Peters, unter dem Thema „ Rosa Putzam Schloss und wie es dazu kam“ über die Entstehung und bauliche Besonderheiten des im Wiederaufbau befindlichen Schlosses Biesdorf..

Teilnahmegebühr 4 Euro. Hier können auch die von der „Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V.“ herausgegebenen

Publikationen über das Schloss Biesdorf, so die begehrte historische Chronik des Dorfschullehrers
Johannes Lehmann „Rittergut und Schloss Biesdorf“ von 1914, erworben werden.

 

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Verein Stiftung Ost-West Begegnungsstätte e.V.´
Stadtteilzentrum Biesdorf Ball e.V.