Aktuellste Nachrichten

04.02.2013 08:45

Arndt Bause und ich

Erinnerung an Arndt Bause

"Arndt Bause und ich" - anlässlich des 10. Todestages erinnern sich namhafte Künstler an ihn am Sonntag, dem 17. Februar um 15.00 Uhr, im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums Marzahn, Marzahner Promenade 55.

Arndt Bause war einer der erfolgreichsten Komponisten der DDR. Er schrieb zahlreiche Filmmusiken, unter anderem für Trick- und Dokumentarfilme, über 1350 Titel hat er komponiert, viele haben mittlerweile Evergreen-Charakter. Seit dem 20. Geburtstag des Freizeitforums 2011 trägt der große Saal den Namen Arndt-Bause-Saal. Deshalb ist es selbstverständlich, den Todestag des Komponisten, der sich am 11. Februar zum 10. Mal jährt, in Anwesenheit der Witwe Angret Bause feierlich zu begehen. Aurora Lacasa, Brigitte Ahrens, Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler sowie Thomas Lück erinnern sich an den Komponisten und singen die Hits von einst. Denn so hätte es ihm gefallen, er, der mit seiner Musik so viele Menschen, egal, ob jung oder alt, Jahrzehnte lang begeisterte und auch weiterhin begeistern wird. Der Moderator Siegfried Trzoß führt durch einen Nachmittag voller Musik und Tanz, mit Texten und Videos, die an den Komponisten erinnern sollen.

Eintritt: 18,00 Euro